Das Labor Patienteninfo Qualitätsbewusstsein Ihr Vorsprung  
 


 
  Fachartikel "Das richtige Werkzeug", ein Beitrag von Ztm. Sigmund Opferkuch zum Download als
Acrobat Pdf-File (1,15 MB)
  (klicken Sie hier zum
Download des Acrobat Readers)


Weitere interessante Fachpublikationen finden Sie hier


Höchste zahntechnische Qualifikation durch ständige Fortbildung bei führenden Zahntechnikern und Zahnärzten sorgen für Zuverlässigkeit und vorbildliche Präzision der zahntechnischen Arbeiten.

Unter Innovationen verstehen wir das Beobachten und Testen von neuen Materialien. Neue Produkte werden nicht sofort am Patienten angewendet, sondern über einen längeren Zeitraum auf dem Markt beobachtet und erst nach längerer Erfahrung am Patienten verwendet

Es werden Probearbeiten (Prototypen) angefertigt. So wie im folgenden Fall für einen Wettbewerb anlässlich des Kongresses der Neuen Gruppe.
Es wurde eine Implantatarbeit komplett aus Zirkonoxyd und Zirkon-keramik hergestellt. 12 Lavaceramkronen sind im Fingerhutverfahren
auf ein DCS Gerüst aus Zirkon aufgearbeitet. Das DCS Gerüst sitzt auf 6 Implantaten und ist zwölfgliedrig aus einem Block gefräst.Zirkulär und basal ist es mit Zahnfleischmasse verblendet.

 
Implantate mit Zahnfleischmaske   DCS Zirkongerüst
     
 
Basal verblendetes Zirkonoxydgerüst   Aufgeschraubtes Zirkongerüst
     
 
Ansicht von Frontal   Ansicht von Palatinal
     
 
Aufgesetzte Einzelkronen aus Zirkonkeramik   Einzelkronen aus Zirkon


Techniker Ingo Heinzel (Labor Opferkuch)
Bujra Bouqezi (Labor Langner)




  Erfahrung & Innovation
  Mitglied bei
  Fachpublikationen
  Kontakt
  Impressum
  Sitemap