Qualitätsbewusstsein

Qualitätsbewusstsein
Gnathologisches
Arbeiten

Eine Zahntechnische Restauration mag noch so gut aussehen, doch wenn sie dem biologischen System schadet, ist sie dennoch „hässlich“. Wenn wir die Funktion der Zähne verstanden haben, gelingt es uns eher, die natürliche Form im künstlichen Ersatz nachzuempfinden, da die Form der Funktion folgt.
Heutzutage geht es darum, dem Patienten möglichst viel von beidem profitieren zu lassen. Von guter Funktion und gutem Aussehen.

Die Zähne haben folgende wichtige Funktionen:
  1. Kauen
  2. Schlucken
  3. Sprache
  4. Gesichtsausdruck (z.B. Lachen)
  5. Stabilisierung des gesamten Kauorgans

Da die Kaukräfte, die Haltbarkeit von Zähnen, der Zahnhalteapparat, das Kiefergelenk sowie die Morphologie der Zähne Einfluß auf das ganze menschliche System haben, ist es unser Ziel, eine bioästhetische Okklusion herzustellen.

Wachsmodellation nach gnathologischen Gesichtspunkten
Teilkronen nach gnathologischen Gesichtspunkten
Keramikseitenzähne nach biomechanischer Kauflächengestaltung
Occlusaler Kompass
Unter Bioästhetik versteht man die Lehre von der Schönheit belebter Dinge in ihren natürlichen Formen und Funktionen.

Content is protected. Right-click function is disabled.